22. September 2014

Ali Muschi, Baba Till und die 40 Zweierteams, eine Geschichte aus 52393 Hürtgenwald.

Vor langer Zeit da lebte ein Radsportverein im dunklen Hürtgenwald namens BSV Profil.
Es war ein guter Verein, aus dem tolle Radsportler hervor gingen.
Aber eines fehlte ihnen zum glücklich sein.
Sie hatten kein eigenes Rennen das sie ausrichten konnten, um die Bikejünger der Nordeifel und des Venns glücklich zu machen.


Sie rieben und rieben an jeder Wunderlampe die sie fanden, doch nie wohnte ein Dschinn in ihr.
So zogen die Jahre ins Land und der BSV zog von Rennen zu Rennen und von Lampe zu Lampe, bis sie die Lampe fanden und der binnen wohnende Dschinn ihren Herzenswunsch erfüllte:
Ein eigenes Rennen auszurichten im eigenen Wald.
Nein, aber nicht irgend so ein Rennen.
Es musste was anderes her, etwas dass es hier, im Land des Regens und der kleinen diebischen Bergstämme, noch nicht gab.
Simsalabim dreimal schwarzer Kater ein 4 Stundenrennen für Einzelfahrer und Teams ward geboren.

15. September 2014

Früher war alles besser oder der Tanz auf dem Dauner Vulkan

Früher war alles besser.
Früher das war als Twix noch Raider hieß, auf meiner Schule in Düren nur Jungs in der Klasse waren und man Samstags nach der Schule erst ins PJH tanzen ging und dann auf ein Bier mit Mettbrötchen zu Max.


Heute ist alles anders und selten besser. So soll das auch mit dem Dauner Vulkan sein, nachdem das Rennen in 2012 ein Jahr pausiert hat, um sich mit einem neuen Team neu zu erfinden. Aber was erzähle ich, ist ja alles nur Hörensagen und total egal, weil wir sind hier.

14. September 2014

Nideggen-Trails und Bunker-Tour für Ladies! 14.09.14

Heute wurden nochmal die Trails um Nideggen gerockt...           Juhu, und diesmal mit Ingo!
Start 9 Uhr in AC-Brand und ab über die Wehebachtalsperre in die Rureifel zum Treffpunkt (mit meiner besseren Hälfte)!
Im Wasser habe ich die Flusspferde und Krokodile vermisst... aber es war trotzdem schön!
Neuere Posts Ältere Posts Startseite